Porträtfoto von Cornelia Tölg, kant. appr. Heilpraktikerin und Akupunkteurin
Bild © Cornelia Hofmann-Tölg
akupunktur-toelg.ch
AktuellesBehandlungsmethodenAkupunkturKinderheilkundeNaturheilkundeMassageNaturheilpraxisÜber Cornelia Hofmann-TölgSelbsthilfe und TippsKrankenkassen und BezahlungLinksKontakt
Bambusblatt
Cornelia Tölg

Werdegang
In meiner Heimatstadt Hamburg verbrachte ich meine Jugend- und Schulzeit. Schon als Kind wurde ich gefördert, die Natur zu betrachten. Meine Eltern lehrten mich, dass die westliche Medizin nicht die einzige ist, und so kam ich schon früh in Kontakt mit Kräutern, Heil– und Hausmitteln und unglaublichen Geschichten.

Im Frühjahr 1993 begann ich eine Massage-Ausbildung und erkannte, dass mich die Heilung des Menschen fasziniert. Es folgten in Hamburg eine vierjährige Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Heilpraktikerinnen-Schule Alchemilla und eine vierjährige Ausbildung zur Shiatsu-Therapeutin an der Frauen-Shiatsu-Schule. Parallel zur beruflichen Ausbildung arbeitete ich als pädagogische Mitarbeiterin der AG Soziales Lernen im Auftrag des Jugend- und Sportamtes, später im Sozialen Pflegedienst und in einem Pflegeheim.

Meine erste Naturheilpraxis eröffnete ich in Hamburg. Es folgten eigene Praxen im Kreis Pinneberg und später in Salzwedel. Zur Abrundung meiner Tätigkeit nahm ich an einer dreijährigen Ausbildung in traditioneller Heilkunde bei Hildegart Fuhrberg, Mütternacht im Labyrinth, teil.

Im Jahre 2005 zog ich in die Schweiz und eröffnete in Grindelwald eine Naturheilpraxis. In Bern absolvierte ich in der Sake Schule die Ausbildung zur Akupunkteurin, die nach vier Jahren mit einem Praktikum in China endete.
2011 folgte eine Praxis in Aarberg sowie 2012
eine Praxis in Ins.
Mein Praktium in China während der Ausbildung zur Akupunkteurin
SBO-TCM Logo
Bild © Cornelia Hofmann-Tölg
akupunktur-toelg.ch